Salzburg Käfer

Salzburg Käfer

Technische Daten des Original-Fahrzeugs:
Marke / Type: VW 1303 S
Leistung: ca. 125 PS
Hubraum: 1599 ccm
V-max: ca. 180 km/h, je nach Übersetzung
Bauzeit / Stückzahl: 20 bis 25 Autos (davon zwei Drittel 1302S)

« 1 von 2 »

Anfang der 1970er-Jahre war der österreichische Generalimporteur Volkswagen Porsche Austria mit mehreren VW 1302S und in der Folge VW 1303S international aktiv. Es wurden insgesamt 20 bis 25 Fahrzeuge aufgebaut, davon zwei Drittel 1302S. Unseres Wissens existieren lediglich zwei Original-Fahrzeuge, eines steht im Eigentum eines Briten, das zweite befindet sich in Tirol im Eigentum eines dort ansässigen Arztes. Dieses Fahrzeug, den Siegerwagen der zur Europameisterschaft zählenden Rallye Elba aus dem Jahr 1973, haben wir mit der gegenständlichen Replika versucht, bestmöglich nachzubauen. Das neu aufgebaute Fahrzeug verfügt beinahe über sämtliche Merkmale des Original-Autos. Lediglich der Unterfahrschutz sowie der im Original-Fahrzeug auf 80 Liter vergrößerte Spezialtank fehlen derzeit.

Die gezeigte Replika verfügt über ein originalgetreu gestaltetes Armaturenbrett inklusive der seinerzeit verwendeten Zusatzinstrumente, am Original orientierte zeitgenössische Schalensitze, Sicherheitsgurte der Marke Willans, einen originalgetreuen Überrollbügel sowie einen zeitgenössisch getunten Motor mit Weber-Doppelvergasern, Trockensumpfschmierung inklusive Zusatzöltank im Fahrzeuginnenraum, zusätzlicher Frontölkühler, Domstrebe, Bilstein-Schotterfahrwerk, etc.

Weiters ist es gelungen, einen Satz der seinerzeit verbaut gewesenen Zusatzscheinwerfer Bosch 180 Knick über einen Lieferanten aus der ehemaligen DDR beizuschaffen. Im Übrigen sind sämtliche dieser angeführten Änderungen im Typenschein / Zulassungsschein eingetragen.